Yoga Jetzt Leben, Christa Pusch

Archiv

2016

Neujahrsyoga „Das Rad des Jahres dreht sich wieder neu“

Winter_Wellness_Hotel_Retter03.01. – 06.01.2016

Jetzt ist die Zeit für Klarheit und Ordnung. Mit Körper- und Atemübungen sowie 
Entspannungsmethoden aus dem Hatha Yoga die Lebensreise ins Neue Jahr beginnen und entscheiden, was mir wirklich wichtig ist. Was will ankommen und gelebt werden?

 

 


Energieyoga „Eintauchen in den hellen weißen Wintertraum“

Kopie von Wellness-unten03.02. – 07.02.2016

Kalte Wintertage fröhlich erklingen lassen und neuen Mut fassen. Erwartungsvoll. Im Dialog mit dem Körper innere Kräfte spüren und bewusst wirken lassen. Körper- und Atemübungen sowie Entspannungsmethoden aus dem Hatha Yoga lassen Freude und Leichtigkeit des Lebens sichtbar wer.


Osteryoga – „Frühlingsbeginn, das Leben erwacht neu“

23.03. – 27.03.2016

Die spürbar hellere Hälfte des Jahreskreises hat begonnen. Licht und Leben in der Natur sind zurückgekehrt und nähren uns auf heilsame Weise. Tiefe Wurzeln wachsen und lassen so Träume Wirklichkeit werden. Die abgestimmte Yogapraxix verbindet uns mit der Kraft der erde, die Mut und Zuversicht schenkt und mit dem Licht der Sonne, welches uns allumfassend auf unserem neuen Weg begleitet.

sichtbar wer.


Textur_Logo

„Yoga der Verwobenheit“

22.04. – 24.04.2016

mit Dr. Leo Spindelberger und Christa Pusch

Seminar zur ganzheitlichen Vereinigung von Körper, Geist und Seele. Es geht um eine allumfassende Sicht des Menschen auf das Leben und um einen Reinigungsprozess auf allen Ebenen. Unser weises Herz öffnet sich für die wahre Essenz des Seins und wir können lernen, das zu akzeptieren, was immer eingewoben in das Schicksal des Lebens jetzt kommt.  Eine ausgewogene Yogapraxis an vielfältigen körperlich und geistigen Übungen unterstützt uns in diesem Prozess des Verstehens und Annehmens.

Details/Informationen Yoga Verwobenheit Druckversion

Details/Information

Seminarzeiten:

Beginn: Anreisetag 17:00

Ende : Abreisetag 12:00

Seminarablauf:

Anreisetag

18:00 Ankommen und gemeinsames Abendessen

17:00 – 21:00 Begrüßung, Einführung und Praxis

2. Tag

Morgenyoga von 07:30 – 08:30 Uhr

vormittags von 10:00 – 12:30 Uhr

nachmittags von 16:00 – 18:00 Uhr

abends von 20:00 – 21:00

Abreisetag

Morgenyoga von 07:30 – 08:30 Uhr

vormittags von 10:00 – 12:30 Uhr

Unterrichtseinheiten:

7 mit insgesamt 14 Stunden a´60 min.

Unterkunft

Apfelweberhof

3922 Gross Schönau, Watzmanns 7

www.apfelweberhof.at

Seminargebühr:

EUR 160,- zuzüglich Unterkunft und vegetarischer Verpflegung von EUR 90,- bis 110,- nach Selbsteinschätzung.

Information und Anmeldung Unterkunft ausschließlich bei

Uta Stromberger

uta.stromberger@bad-grosspertholz.at
Tel. +43 (0) 6640 45 89 440

Information und Anmeldung Seminar ausschließlich bei

Christa Pusch,

www.yogajetztleben.at
info@yogajetztleben.at
Tel. +43 (0) 680 230 8956

Storno

lt. Anmeldebestätigung

Zu meinen qualifizierten Kursen kann ein Kostenzuschuss in Form des "Gesundheitshunderters" von der SVA bei mir beantragt werden.

 

Mit Yoga Frühling und Lebensfreude genießen

24.04.–27.04.2016

Die spürbar hellere Hälfte des Jahreskreises hat begonnen. Licht und Leben in der Natur sind zurückgekehrt und nähren uns auf heilsame Weise. Tiefe Wurzeln wachsen und lassen unsere Träume Wirklichkeit werden. Die abgestimmte Yogapraxis verbindet uns mit der Kraft der Erde, die uns Mut und Zuversicht schenkt. Verbunden mit dem Licht der Sonne, welches uns allumfassend auf unseren neuen Weg begleitet, kann in unserem tiefsten Innen das Glücksgefühl von Frieden erfahren werden


Ayurveda Intensive 1Lebendigkeit erfahren in der Mondseegegend „Kraft aus der Mitte“

01.07.-03.07. 2016

mit Nora Gresch und Christa Pusch

Engergie tanken, sich von der Lebendigkeit inmitten einer ruhigen und unverfälschten Natur berühren lassen, in die Tiefen des Körpers und der inneren Kräfte eintauchen.

In den Einheiten des Workshops werden wir einen Prozess des Erdens, Klärens, Regenerierens und Vitalisierens anregen, um die Entfaltung der Selbstheilungskräfte zu unterstützen.

Details/Information

Seminarzeiten:
Beginn: Anreisetag 17:00
Ende : Abreisetag 12:00

Seminarablauf:
Anreisetag von 17:00 – 21:00 (inkl. Pause)
Morgeneinheit von 10:00 – 12:00
nachmittags von 17:00- 19:00
Abreisetag von 10:00 – 12:00

Unterrichtseinheiten:
4 mit insgesamt 10 Stunden a´60 min.

Unterkunft
Information unter: http://sunspirit.at/workshops-2/unterkunfte/

Ort:
sunspirit.yogaschule.salzkammergut
Kirchenplatz 1/DG
4893 Zell am Moos (Nähe Salzburg)
Anfahrt, Lage und Unterkünfte unter: www.sunspirit.at

Seminargebühr:
EUR 160,- exklusive Unterbringung

Information und Auskunft

Christa Pusch,
www.yogajetztleben.at
info@yogajetztleben.at
Tel. +43 (0) 680 230 8956

Nora Gresch
nora.gresch@web.de

Storno

lt. Anmeldebestätigung

Zu meinen qualifizierten Kursen kann ein Kostenzuschuss in Form des "Gesundheitshunderters" von der SVA bei mir beantragt werden.

 


„Mit Yoga Fülle des Lebens erfahren“

                         April15_02

05. – 08.06.2016

Die Vorfreuden des nahenden Sommers wollen jetzt mit allen Sinnen genossen werden. Lassen Sie sich von der Welt des Yoga verzaubern und beflügeln! Eine sanfte ausgewogene Yogapraxis von Aktivität und Entspannung lässt inneren und äußeren Reichtum erfahrbar werden. Fülle des Lebens entfalten sich.

 


„Mit Yoga Früchte ernten“

  09.10. – 12.10.2016

Eingebettet in die wunderschöne Natur des Wechsellandes ist der Molzbachhof eine wahre Inspirations- und Kraftquelle für alle Sinne. Mit einem sanften ganzheitlichen Bewegungsprogramm können wir Körper, Geist und Seele erfreuen! Wir begeben uns auf eine Reise zu den Spuren der inneren Schätze, die in uns schlummern und ins DA SEIN gerufen werden wollen.


Aussen_Herbst_Hotel_Retter

Herbstyoga „Rückzug nach Ruhe und Stille“

23.10. – 27.10. 2016

Die Natur ruht, die vorweihnachtliche Geschäftigkeit kann noch gut umgangen werden. Es ist Zeit der Innerlichkeit Raum zu geben. Dabei kann sich Lebenskraft sammeln, stärken und schöpferisch entfalten. Körper- und Atemübungen sowie Entspannungsmethoden aus dem Hatha Yoga lassen innere Schätze erfahrbar werden.

 


Yoga-WohlfühlwochenendenHerbst_quer_Hotel_Retter

Entspannung für Körper, Geist und Seele

Für AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene:

29. bis 31.01.2016                          22. bis 24.07.2016

01. bis 03.04.2016                          16. bis 18.9.2016

27. bis 29.05.2016                          09. bis 11.12.2016

Lernen Sie in einer ausgewogenen ganzheitlichen Übungspraxis Körper und Geist für ein vollkommenes Wohlbefinden zu vereinen, wache Entspannung und innere Ruhe werden erfahrbar. Intensives Training und Tipps für den Alltag fördern bewusstes Leben und einen ausgewogenen Lebensstil.

 


 medicus-leonardo

           Ganzheitsmedizin und Yoga     

Das Ziel der integrativen, ganzheitlichen Medizin ist es, Krankheiten und Dysfunktionen zu heilen und durch regulative und informative Prozesse im Menschen – Selbstheilungsvorgänge anzuregen. Traditionelle Yogatechniken unterstützen durch die erweiterte Wahrnehmung im Körper regulative und informative Prozesse, sodass sich Gehirn und Darm verbunden fühlen und in einen Dialog eintauchen.


Entgiften, Entschlacken, Loslassen „Selbstregulation von Körper und Geist“

08.04. – 10.04.2016
mit Dr. Gerhard Hubmann und Christa Pusch

hubmann

» Es gibt nur eine Medizin, und es liegt in unserer Kunst, verschiedene Aspekte und therapeutische Richtungen als ‚Ganzes‘ zu betrachten und alles nur Mögliche zum Wohl des Patienten zur Anwendung zu bringen.«

Dr. Gerhard Hubmann

Arzt für Allgemeinmedizin seit 1985, ärztlicher Leiter einer geriatrischen Bettenstation, Leiter des Zentrums für integrative Medizin in der Therme Wien–Med in Oberlaa, Leiter des Ganzheitsmedizinischen, Therapiezentrums „MEDICUS“, Berater für Komplementärmedizin der WGKK, Vizepräsident der Wiener internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin

Details/Information Selbstregulation – Druckversion

Themen und Inhalte:

„Die Ganzheit ist weit mehr als die Summe ihrer Einzelteile“
Das Ziel der integrativen, ganzheitlichen Medizin ist es, Krankheiten und Dysfunktionen zu heilen und – durch regulative und informative Prozesse im Menschen – Selbstheilungsvorgänge anzuregen. In diesem Sinne werden neueste Erkenntnisse der Zusammenhänge von Geist und Darm wissenschaftlich beleuchtet und veranschaulicht dargestellt. „brain- gut axis“ wird die Verbindung von Kopf und Darm genannt. Traditionelle Yogatechniken unterstützen durch die erweiterte Wahrnehmung im Körper regulative und informative Prozesse, sodass sich Gehirn und Darm verbunden fühlen und in einen Dialog eintauchen. Aus dieser Verbundenheit können individuell gewonnene Erfahrungen und Erkenntnisse in den Alltag integriert werden. So steht jedem Menschen die Möglichkeit offen, seine persönliche selbstregulative Methode zur Entwicklung von Wohlbefinden zu erforschen und weiter zu entwickeln.

„DAS LOTOSKONZEPT UND DIE ELEMENTE LEHRE    DES YOGA“

15.08.-20.08.2016

Mit Dr. Leo Spindelberger und Christa Pusch

Spindelberger

Dr. Leopold Spindelberger

Arzt für Allgemeinmedizin, Arbeits-, Umwelt- und Ernährungsmedizin,
TCM Arzt und Dozent in Ernährungs-, TCM- und YOGA Ausbildungen

In diesem Yoga-Zyklus mit Dr. Leo Spindelberger und Christa Pusch geht es um eine ganzheitliche Sicht des Menschen und des Lebens und um einen Reinigungsprozess auf allen Ebenen: der körperlichen, der emotionalen, der mentalen und der geistigen.

Details/Information Lotoskonzept Druckversion

Themen und Inhalte:

Die Lotusblume verbindet die 5 Elemente des Seins: ERDE, WASSER, LUFT, FEUER und ÄTHER. Sie gilt somit als Symbol für Ganzheitlichkeit und dank des Lotoseffekts ihrer Blätter auch als Symbol der Reinheit. Diese Symbole auf unser Leben anzuwenden, beinhaltet das Lotoskonzept. In diesem Yoga-Zyklus mit Dr. Leo Spindelberger und Christa Pusch, zertifizierte Yogalehrerin geht es um eine ganzheitliche sicht des Menschen und des Lebens und um einen Reinigungsprozess auf allen Ebenen: der körperlichen, der emotionalen, der mentalen und der geistigen. Im Mittelpunkt steht eine ausgewogene Yogapraxis mit vielfältigen körperlich-geistigen Übungen, die nach dieser Erfahrungswoche einfach in den Alltag integriert werden können. Grundlegend ist das Konzept von Prana, der feinstofflichen Lebenskraft, die den gesamten Körper durchströmt.


Regenerativer Yoga

Mit Achtsamkeit ausgeführte sanfte Yogaübungen (Asanas) und einfache Bewegungsabfolgen „Flows“ führen zu Stressabbau und eigenen sich wunderbar als „Burnout-Prävention“. Gelassenheit ist eine Wahlmöglichkeit. Mit gestärktem Rücken aufrecht, abgeklärt und ruhig in bewegten Lebenssituation beobachten und handeln.

Regenerativer Yoga Kurs

Di, von 18:00 – 19:00, offene Stunde, bitte um telefonsiche Anmeldung
SMIR, Sozial-Medizinisches-Zentrum-Rodaun,
1230 Wien, Breitenfurterstraße 455
Kurskosten:  6-er Block zu EUR 60,-

Aktuelle Kurstermine Herbst 2016: 22.11., 29.11. um 18:45 Beginn, 13.12. und 20.12.;

Termine Jänner bis Juni 2017: 17.1., 24.1., 31.1., 21.2., 28.2., 14.3., 21.3., 28.3., 9.5., 16.5., 23.5., 13.6., 20.6. und 27.6.;

Zu meinen qualifizierten Kursen kann ein Kostenzuschuss in Form des "Gesundheitshunderters" von der SVA bei mir beantragt werden.

GEA

„DAS LOTOSKONZEPT UND DIE ELEMENTE LEHRE DES YOGA“

mit Dr. Leopold Spindelberger und Christa Pusch

Spindelberger

Dr. Leopold Spindelberger

Arzt für Allgemeinmedizin, Arbeits-, Umwelt- und Ernährungsmedizin, TCM Arzt und Dozent in Ernährungs-, TCM- und Yoga Ausbildungen.

In diesem Yoga-Zyklus mit Dr. Leo Spindelberger und Christa Pusch geht es um eine ganzheitliche Sicht des Menschen und des Lebens und um einen Reinigungsprozess auf allen Ebenen: der körperlichen, der emotionalen, der mentalen und der geistigen

Details/Information

Themen und Inhalte:

Die Lotusblume verbindet die 5 Elemente des Seins: ERDE, WASSER, LUFT, FEUER und ÄTHER. Sie gilt somit als Symbol für Ganzheitlichkeit und dank des Lotoseffekts ihrer Blätter auch als Symbol der Reinheit. Diese Symbole auf unser Leben anzuwenden, beinhaltet das Lotoskonzept. In diesem Yoga-Zyklus mit Dr. Leo Spindelberger und Christa Pusch, zertifizierte Yogalehrerin geht es um eine ganzheitliche sicht des Menschen und des Lebens und um einen Reinigungsprozess auf allen Ebenen: der körperlichen, der emotionalen, der mentalen und der geistigen. Im Mittelpunkt steht eine ausgewogene Yogapraxis mit vielfältigen körperlich-geistigen Übungen, die nach dieser Erfahrungswoche einfach in den Alltag integriert werden können. Grundlegend ist das Konzept von Prana, der feinstofflichen Lebenskraft, die den gesamten Körper durchströmt.

Termine 1. Yoga-Zyklus…
1: Element ERDE – Fr. 24.7. – So. 26.7.15
2: Element WASSER – Fr. 25.9. – So. 27.9.15
3: Element LUFT – Fr. 11.12. – So. 13.12.15
4: Element FEUER – Fr. 12.2. – So. 14.2.15
5: Element ÄTHER – Fr. 20.5. – 27.5.15

Termine 2. Yoga-Zyklus…
1: Element ERDE – Di. 4.10 – Do. 6.10.16
2: Element WASSER – Di. 13.12. – Do. 15.12.16
3: Element LUFT – Di. 14.2. – Do. 16.2.17
4: Element FEUER – Di. 4.6. – Do. 6.6.17
5: Element ÄTHER – Di. 20.6. – Do.22.6.17

Seminarzeiten:
Beginn: Anreisetag 19:00 Uhr
Ende: Abreisetag ca. 12:30 Uhr

Seminarablauf:
Morgenyoga von 07:30 – 08:30
vormittags von 10:00 – 12:30
nachmittags von 15:00 – 18:00
abends von 20:00 – 21:00

Unterrichtseinheiten:
7 Einheiten mit insgesamt 13 Stunden á 60 min.

Seminargebühr:
EUR 160,- pro Kurs bzw. EUR 800,- für alle fünf Elemente
exkl. Unterbringung

Unterkunft:
GEA Seminarzentrum Waldviertler Schuhwerkstatt
3943 Schrems, Niederschremser Straße 4b

Anmeldung:
GEA Akademie
akademie@gea.at
Tel. + 43 (0) 2853/76503-60

Storno:
lt. Anmeldebestätigung

Information zur Veranstaltung:
Christa Pusch
www.yogajetztleben.at
info@yogajetztleben.at
Tel. +43 (0) 680 230 8956


2015

Yoga und Meditation

Achtsamkeitspraxis, der Schlüssel zu einer gesteigerten Lebensqualität, bildet die Basis dieses Kurses.

Einfache, leicht umsetzbare Körperübungen in Verbindung mit dem Atem und Konzentrationsübungen wirken ganzheitlich positiv: Blutdruck, Puls sinkt, Muskeltonus  und Atemfrequenz sinkt, Wachheitsgrad steigt, Entspannung wird möglich.

 YOGA und Meditation: Schnupperstunde am Fr, 11.9.2015 und Ersatztermin am 18.12.2015

Fr, 18:00-20:00 bzw. Do, 19:00-20.00
Ort: Energieoase, 1230 Wien, Breitenfurterstraße 358
Kosten: 10-Block EUR 250,- Einzeleinheit möglich: EUR 28,-
Termine bis Dezember 15:  18.9., 1.10., 9.10., 16.10., 22.10., 29.10., 5.11., 20.11., 27.11., 3.12.2105

Zu meinen qualifizierten Kursen kann ein Kostenzuschuss in Form des "Gesundheitshunderters" von der SVA bei mir beantragt werden.

Caritas Kinderyoga

Besonders heranwachsende Menschen können die positiven Wirkungen einer Yogapraxis auf Körper und Geist wahrnehmen.  Yoga kräftigt und dehnt die Muskulatur, insbesondere werden Gelenke und die Wirbelsäule mobilisiert, um Aufrichtung und Vitalität zu spüren. Traditionelle altersgemäß angewandte Yogamethoden können im Schulalltag zu mehr Gelassenheit führen und einen Ausgleich zu den leistungsorientierten Anforderungen in der Schule bilden.

Kurs im Wintersemester 2015

Mi, 17:30-18:45
Ort: Caritas Familienzentrum Mistelbach, 2130 Mistelbach, Hugo Riedl-Straße 19
kostenlose Teilnahme, Spenden willkommen
Termine bis Dezember 15:  14.10., 21.10., 28.10., 4.11., 11.11., 18.11., 25.11., 2.12., 9.12., 16.12.2105


So erlebten wir „Sommer-Yoga“
im August 2014 am Pöllauberg

Christina:

EINFACH SEIN… 2 ganz simple Worte, die im Laufe der gemeinsamen 5 Yoga-Tage mein Denken bzw. meine Denkweise sehr angekurbelt haben, die von dir, liebe Christa, immer ganz gezielt eingesetzt wurden. Vielen lieben Dank für diese 5 wundervollen Tage im Retters. Auf ein baldiges Wiedersehen!

Renate:

Du warst eine tolle Lehrerin und ich hab für mich persönlich sehr viel vom Kurs mitgenommen, sowohl körperlich als auch seelisch. Ich konnte meinen Körper erstmals richtig spüren und auch seelisch bin ich zu Ruhe gekommen.

Regina:

Danke für die schöne Woche mir dir. Ich habe sehr viel davon für mich persönlich mitgenommen.
Danke für deine wunderbare Art mit Menschen umzugehen und für deine Worte, die mir viel Achtsamkeit lehrten!

Kathrin:

Christa hat mir eine spielerische und bildhafte Facette von Yoga gezeigt. Auch nach langjähriger Yogapraxis gibt es viel Neues zu entdecken. Danke Christa!

Andrea:

Liebe Christa,

für mich als komplette Neueinsteigerin war das Seminar ein Erlebnis besonderer Art. Die abwechslungsreichen Übungen beinhalteten Aspekte des Dehnens, Kraftübungen, Geschicklichkeit und verlangten einiges an Konzentration ab. Das bewusste in sich Hineinhören nach Übungen bzw im Entspannungsteil war für mich auch eine neue Erfahrung.

Sehr angenehm habe ich Deine ruhige Art bei den Übungsabfolgen und die Hilfestellungen für mich als Anfängerin gegenüber den bereits länger Yoga praktizierenden Teilnehmerinnen gefunden.

Ulla:

Für mich persönlich konnte ich lernen:  wie einfach es gelingt, sich nicht von den Menschen rundherum zu stark dirigieren zu lassen und sein Wohlbefinden selbst zu bestimmen! Das ist doch eine wunderbare Erfahrung, die ich machen durfte.


Banner für die Verlinkung

Link auf www.yogajetztleben.at setzen oder mit dem folgenden Code in die Website einbinden:

<a href="http://www.yogajetztleben.at" target="_blank"><img src="http://www.yogajetztleben.at/wp-content/uploads/2014/11/banner-yogajetztleben.jpg" alt="yogajetztleben.at " width="460" height="60" border="0" /></a>